Sie befinden sich hier:

Struktur der SWH

    Die SWH Städtische Wirtschaftsbetriebe Hoyerswerda GmbH nimmt die wirtschaftliche Tätigkeit als geschäftsführende Holding für die Versorgungsbetriebe Hoyerswerda (VBH), die Verkehrsgesellschaft Hoyerswerda mbH (VGH), die Lausitzbad Hoyerswerda GmbH, die Lausitzhalle Hoyerswerda GmbH und die Integra Hoyerswerda GmbH wahr.
Unternehmenszweck der SWH Städtische Wirtschaftsbetriebe Hoyerswerda GmbH:
    Versorgung der Bevölkerung mit elektrischer Energie, Gas, Wasser und Fernwärme, Wiederaufbereitung von Abwasser, Übernahme von Aufgaben des öffentlichen Nahverkehrs, des Betriebes von Bädern und kulturellen Einrichtungen
Aufsichtsrat:

Aufsichtsratsvorsitzender:
Stefan Skora, Oberbürgermeister der Stadt Hoyerswerda

Stellvertretrender Aufsichtsratsvorsitzender:
Ralf Haenel (Die Linke)

Michael Ratzing (AFD)
Marco Gbureck (AFD)
Conni Böhme (CDU)
Frank Hirche (CDU)
Ralph Büchner (Die Linke)
Uwe Blazejczyk (SPD)
Lutz Tantau (Freie Wähler/ StadtZukunft)
Hans- Joachim Donath (Aktives Hoyerswerda)




Berater des Gesellschafters:

Detlef Degner (AFD)
André Pieprz (CDU)
André Koch (Die Linke)

Organigramm SWH